Erfolg im Ausland: Jobchancen auf dem europäischen Arbeitsmarkt

Angesichts besserer Perspektiven können sich immer mehr Studienabsolventen oder beruflich Qualifizierte einen Umzug in ein anderes europäisches Land vorstellen. Häufig winken interessante Jobs mit besserer Bezahlung. Die Freizügigkeit innerhalb der Europäischen Union erleichtert Ihnen diesen Schritt.



Der internationalisierte Arbeitsmarkt als Chance
Es ist längst die Ausnahme, dass Menschen an ihrem Geburtsort später auch ihren Arbeitsplatz haben. Die ökonomische Welt ist dynamischer geworden und ist zugleich vernetzt wie nie, von Beschäftigten verlangt das mehr Flexibilität. Das sollten Sie aber nicht als einen Nachteil, sondern als eine Chance betrachten. Wenn Sie die neuen Möglichkeiten nutzen und sich großräumig bewerben, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit, eine Sie zufriedenstellende Beschäftigung zu finden. Sie sollten keine sprachlichen oder kulturellen Hürden scheuen und sich auch über die deutschen Grenzen hinaus bewerben. Die Erfahrung von Ausgewanderten beweist in den meisten Fällen, dass sich ein zuerst als Wagnis angesehener Schritt bald als richtige Entscheidung herausstellte. Eine Sprache ist beispielsweise schnell gelernt, außerdem hat sich in weiten Teilen der Geschäftswelt längst das Englische als Weltsprache durchgesetzt. Die kulturelle Vielfalt Europas ist schließlich ein Gewinn, Sie können mit einem Arbeitsplatz in einem anderen Staat viel Neues entdecken und Horizonte erweitern.

Großer Bedarf an Hochqualifizierten
Die Bevölkerungen der europäischen Staaten stagnieren oder schrumpfen sogar angesichts niedriger Geburtenraten. Das hat in vielen Ländern zur Folge, dass zahlreiche Unternehmen händeringend nach gut qualifizierten Beschäftigten Ausschau halten. Vor allem in den ökonomisch stabilen Staaten West- und Nordeuropas ist dies zu beobachten. Menschen, die Abschlüsse im Bereich Wirtschaftswissenschaften vorweisen können, haben zum Beispiel zahlreiche Möglichkeiten. Nachgefragt sind zudem insbesondere Ingenieure und Ausgebildete in anderen technischen Sparten. Ebenfalls gern gesehen sind deutsche Mediziner. Darüber hinaus gibt es noch andere Berufsfelder, bei denen ein schnelles Finden eines Arbeitgebers sicher ist. Beraten lassen können Sie sich unter anderem bei der örtlichen Arbeitsagentur. Dort finden Sie auch Informationen über steuer- und versicherungsrechtliche Aspekte.

Die Jobchancen des europäischen Arbeitsmarkts nutzen

In vielen Bereichen suchen europäische Unternehmen händeringend nach hoch qualifizierten Mitarbeitern. Wenn Sie den Schritt in ein anderes EU-Land wagen, profitieren Sie von attraktiven Gehältern. Im zusammenwachsenden Europa und in einem weltweit zunehmend vernetzten Arbeitsmarkt sollten Sie die sich Ihnen bietenden Chancen nutzen. Die Bundesagentur für Arbeit informiert über Arbeitsmöglichkeiten im Ausland.

Fotoquelle: copyright by Oliver Boehmer – bluedesign®

Ähnliche Berichte:

Tags: , , ,